Termine

Infos zur Projekten und Termine die von der FRAMAG organisiert bzw. geplant werden.

14. Mai 2022: Tag des Städtebaus

Seit 1971 gibt es die Städtebauförderung in Deutschland. Bund und Länder unterstützen damit die Kommunen bei städtebaulichen Anpassungsprozessen. Ziel des Programms ist es, nachhaltige Strukturen aufzubauen, damit Städte und Gemeinden dauerhaft ihren Aufgaben nachkommen können.

Das Programm hat sich als „lernendes Programm“ bewährt, denn zwischen den einzelnen Kommunen bestehen große Unterschiede in den Rahmenbedingungen, die nach Bedarf angepasst werden können. Seit 50 Jahren wird die Städtebauförderung in Kommunen ab 3000 Einwohnern – sowohl in dicht besiedelten als auch ländlichen Räumen – angewendet. Mit einem integrierten und gebietsbezogenen Planungsansatz hat sie sich als unverzichtbar etabliert, darüber hinaus gibt sie Anstöße für nachhaltige und ganzheitliche Entwicklungen von Orten und Gebieten.

Eine große Herausforderung ist das Nebeneinander von wachsenden und schrumpfenden Regionen, deshalb fokussiert sich das Städtebauprogramm darauf, lebendige Zentren zu ermöglichen, die sowohl Wohnen, Arbeiten, Kultur als auch Handel berücksichtigen. Klima- und Grünmaßnahmen, multifunktionale soziale Infrastrukturen sowie Brachflächenförderung zur Wohnraumgewinnung ergänzen die Schwerpunkte des Programms.
Grundlage für lokales Handeln ist das kommunale Strategiekonzept, das unter Beteiligung der Ortsgesellschaft entwickelt und umgesetzt wird. Städtebauförderung und bürgerschaftliches Engagement gehen Hand in Hand. Erst die Bürgerinnen und Bürger machen aus einem Gebäude und einem Gebiet einen lebendigen Treffpunkt und Lebensmittelpunkt.

Um die Städtebauförderung vor Ort erlebbar zu machen und die umgesetzten Projekte, Erfolge und Berichte der Öffentlichkeit vorzustellen, findet jährlich der Tag der Städtebauförderung statt.

Frammersbach nimmt am 14. Mai 2022 erstmals teil und wird zu diesem Zweck einen Empfang im Freizeitareal „Hennedüwedaus“ mit begleitendem Programm organisieren. Es sind Führungen durch die im Zuge des Stadtumbau-West-Programms umgebauten Bereiche geplant sowie die Vorstellung des Zwischenberichts über die bisherigen Maßnahmen in unserer Gemeinde, der parallel zu den Veränderungen erstellt wurde und diese anschaulich dokumentiert.

Auch der Brückenschoppen wird zum Tag des Städtebaus vom AGV Frammersbach angeboten.

Um 13 Uhr startet der Tag des Städtebaus mit der Eröffnung des Brückenschoppens, die Ausstellung der Vorher-Nachher-Fotos und des Berichts und der ersten Führung durch den umgebauten Bereich des Ortszentrums mit Bürgermeister Christian Holzemer.  

Im Laufe des Tages finden mehrere Führungen durch das Areal statt, der Brückenschoppen ist bis 17 Uhr geöffnet.

8. Mai 2022: Kultureller Brückenschoppen im Hennedüwedaus

Am 8. Mai findet zum ersten Mal ein kultureller Brückenschoppen mit Musik, Lesungen, Kinderprogramm, Wein und Picknick in Frammersbach statt.Der Brückenschoppen im Freizeitareal „Hennedüwedaus“ in Frammersbach ist an den großen Märkten im Frühjahr und Herbst nicht mehr wegzudenken – dieser gibt Besuchern die Möglichkeit, sich mit einem Glas fruchtigem Wein im Freizeitareal aufzuhalten, sich zu unterhalten und zu genießen.

Der erste „Kulturelle Brückenschoppen“ ist am Muttertag geplant: Zum Weinverkauf an der Brücke im Hennedüwedaus ist vielfältiges Kulturprogramm geplant – von Kinderprogramm über Lesungen bis hin zu Musik von Singer und Songwritern. Perfekt für alle Generationen, um gemütlich auf Picknickdecken oder Parkbänken sitzend frischen Wein und hochwertiges Kulturprogramm zu genießen.

Dazu besteht die Möglichkeit, einen Picknick-Korb mit vielen Leckereien für die Veranstaltung zu buchen. Der Korb ist prall gefüllt mit Produkten von unseren örtlichen Betrieben, einer weichen Picknickdecke, Besteck und Servietten – perfekt für ein sorgloses sommerliches Picknick.
Die Körbe sind auch als vegetarische Variante erhältlich.
Die Vorbestellung der Körbe erfolgt über die Frammersbach Marketing eG unter 09355/4800 oder info@framag.de.
Das perfekte Geschenk zum Muttertag! Von 14.30 bis 15 Uhr können die vorbestellten Picknickkörbe im Bürgersaal abgeholt werden, um 15 Uhr startet der Brückenschoppen und das Kinderprogramm mit der mobilen Puppenbühne von Kolja Liebscher. Um 15.30 bis 17.30 Uhr finden im Wechsel Musik und Lesungen am Podest im Freizeitareal „Hennedüwedaus“ statt.

27. März 2022: Blumen- und Gartenmarkt

Der Frammersbacher Blumen- und Gartenmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag findet in diesem Jahr am 27. März statt

Der Frühling steht vor der Tür und mit ihm die Vorfreude auf wärmere Tage, Vogelzwitschern und das Aufblühen der Natur. Er ist ein Symbol der Hoffnung – die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, Blumen beginnen zu blühen, das Leben und die Farben der Natur kehren zurück.

Unter diesem Zeichen steht auch der 10. Frammersbacher Blumen- und Gartenmarkt, der am 27. März 2022 von 11 bis 17 Uhr im Bereich des Marktplatzes stattfindet. Dieser bringt Lebendigkeit und Geselligkeit in das Zentrum des Ortes und wartet mit vielfältigen Ausstellern rund um die Themen Blumen und Garten auf. Von Blumen und Pflanzen über Gehölze und Stauden bis hin zur Gartengestaltung und Gartenpflege findet jeder Gartenfreund das passende Angebot.

Zudem bietet der Markt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Jung und Alt – jede Menge kulinarische Angebote, Kinderprogramm und Vereinsaktivitäten erwarten die Besucher.

Im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags öffnen die Frammersbacher Geschäfte von 12 – 17 Uhr für die Marktbesucher ihre Türen im ganzen Ortsbereich und bieten attraktive Angebote an.

Genießen Sie das Treiben am Marktplatz, besuchen Sie unsere vielen Einzelhändler und Betriebe oder genießen Sie unser kulinarisches Angebot. Ob an den Marktständen oder in den zahlreichen Gaststätten – Sie werden begeistert sein!

Kontakt und Information:

Frammersbach Marketing eG
Marktplatz 3
97833 Frammersbach
09355/4800
info@framag.de

Nehmen Sie an unserer Facebook-Veranstaltung teil: https://fb.me/e/lX175LKkK