Veranstaltungen

Tag der Ausbildung am 11. Juli 2024 in Frammersbach

Nach dem erfolgreichen „Tag der Ausbildung“ im letzten Jahr findet am Donnerstag, den 11. Juli 2024 wieder unsere Ausbildungsmesse statt, bei der örtliche und regionale Betriebe ihre Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätze vorstellen können. Insgesamt präsentieren sich AusstellerInnen aus den Branchen Handwerk, Industrie, Dienstleistungen, Handel und Pflege.

Die Veranstaltung wird ausgerichtet durch den Markt Frammersbach und unterstützt durch die Kreishandwerkerschaft und die Handwerkskammer für Unterfranken, die ebenfalls mit einem Stand vertreten ist. Organisiert wird der „Tag der Ausbildung“ durch die Frammersbach Marketing eG. Die Ausbildungsmesse dient gleichzeitig als „Tag des Handwerks“ der Handwerkskammer für Unterfranken, bei der Schüler und Schülerinnen Einblick in verschiedene Handwerksberufe und Handwerksbetriebe der Region bekommen sollen.

„Gerade in Zeiten von Fachkräftemangel und unbesetzter Ausbildungsplätze ist es uns wichtig, mit dem „Tag der Ausbildung die Betriebe bei der Arbeitskräfte-Gewinnung zu unterstützen“, bekräftigt Bürgermeister Christian Holzemer die Bedeutung des Angebots. Er freue sich, dass man wieder eine Möglichkeit für örtliche Betriebe schaffen konnte, mit SchülerInnen ins Gespräch zu kommen und sich als wirtschaftsstarken Ort mit vielseitigen Ausbildungs- und Arbeitsplätzen zu präsentieren.

Verschiedene Schulen aus der Region haben sich bereits angemeldet, um den „Tag der Ausbildung“ zu besuchen.

Beginn der Veranstaltung ist um 8.00 Uhr, Ende um ca. 13.00 Uhr. Die Ausstellung richtet sich besonders an SchülerInnen, der Eintritt ist frei für alle Interessierte.
Betriebe können sich bei Interesse an einem Ausstellungsplatz unter info@framag.de für den „Tag der Ausbildung“ anmelden.

Tag der Ausbildung am 11. Juli 2024 in Frammersbach Read More »

Das war unser Brückenschoppen 2024!

Bei schönstem Wetter kamen an Muttertag, 12.5., zahlreiche Besucher und Besucherinnen in unserem Freizeitareal Hennedüwedaus für unseren Brückenschoppen zusammen.
Für das leibliche Wohl sorgte der AGV Frammersbach mit seinem Weinstand und das Eiscafé Carmen mit Eis und diversen Süßigkeiten. Über die Frammersbach Marketing eG konnte man zudem Picknickkörbe mit vielen Leckereien der örtlichen Betriebe beziehen.
Zur Unterhaltung für die kleinsten gab es ein Puppentheater, für die Erwachsenen Lieder und Texte in Mundart sowie Live-Musik.

Vielen Dank an alle die da waren und den Tag mit uns genossen haben!

Ein großes Danke geht insbesondere an:

☀️ Den AGV Frammersbach für die Organisation des Weinstandes

☀️ Die BestückerInnen des Picknickkorbs Einfach Leben Unverpackt, Zuckersüß Frammersbach, Metzgerei Franz, Metzgerei Haut

☀️ Unsere KünstlerInnen Kai Höfling und Sylvia Ludwig und Nochebor

☀️ Kolja Liebscher mit seinem Puppentheater

In unserer Bildergalerie findet ihr Impressionen des kulturellen Brückenschoppens 2024:

Das war unser Brückenschoppen 2024! Read More »

Kultureller Brückenschoppen am 12. Mai 2024

Kultureller Brückenschoppen am 12. Mai 2024 Read More »

Fotowettbewerb: „Frammersbach und Habichsthal im Verlauf der Jahreszeiten“

Mach mit bei unserem Fotowettbewerb und reiche dein Bild zum Thema „Frammersbach und Habichsthal im Verlauf der Jahreszeiten“ ein.
Frühling, Sommer, Herbst und Winter – hier gibt es zu jeder Jahreszeit etwas zu sehen, was sich zu fotografieren lohnt.
Du hast ein ganzes Jahr Zeit, um deine Lieblingszeit festzuhalten – suche dir ein spannendes, witziges oder schönes Motiv, knipse drauf los und schon kannst du bei unserem Wettbewerb dabei sein. Halte gerne in jedem Monat deinen Lieblingsmoment in Frammersbach oder Habichsthal fest und reiche deine Bilder ein. Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

So kannst du teilnehmen:
– Nehme ein oder mehrere Foto(s) in oder um Frammersbach und/oder Habichsthal auf. Was darauf abgebildet ist, ob Landschaft, Menschen und/oder Tiere ist dir überlassen.
– Sende das Foto monatlich oder spätestens bis 2. Dezember 2024 um 12 Uhr an info@framag.de mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Kontaktmöglichkeit und Alter.

Veranstalter des Wettbewerbs ist der Markt Frammersbach, die Organisation übernimmt die Frammersbach Marketing eG. Die Fotos können bis 2. Dezember 2024 um 12 Uhr unter info@framag.de mit Angabe von Vor- und Nachnamen, Kontakt und Alter eingereicht werden.

Teilnehmen können alle, von Kindern über Jugendlichen bis hin zu Erwachsenen. Die Bewertung erfolgt in verschiedenen Altersgruppen. Attraktive Preise warten auf die Gewinner.

Es ist geplant die Wettbewerbsbilder an geeigneter Stelle auszustellen sowie online auf den Kanälen (Webseite, Facebook, Instagram) des Markt Frammersbach und der Frammersbach Marketing eG zu veröffentlichen. Die Bilder können auch als Werbebilder für Printmedien verwendet werden.

Wendet Euch bei Fragen gerne an Frammersbach Marketing eG, 09355/4800, info@framag.de

Fotowettbewerb: „Frammersbach und Habichsthal im Verlauf der Jahreszeiten“ Read More »

Blumen- und Gartenmarkt 2024

Wir alle sehnen uns nach einem langen, dunklen Winter nach dem Beginn des Frühlings – die Natur erwacht aus dem Winterschlaf, die Tage werden länger und heller, alles wird farbenfroh und blüht auf. Man möchte wieder mehr Zeit draußen verbringen und wird geselliger.

Passend dazu findet am Sonntag, 7. April unser Blumen- und Gartenmarkt statt, an dem buntes Markttreiben und Geselligkeit in unserem Ort herrscht. Vielfältige Aussteller rund um die Themen Blumen und Garten versammeln sich im Bereich des Marktplatzes, kulinarische Spezialitäten werden angeboten, es gibt Vorträge, buntes Kinderprogramm und einen verkaufsoffenen Sonntag, bei dem die Händler und Händlerinnen Aktionen und Angebote für die BesucherInnen bereithalten.

Genießt diesen frühlingshaften Sonntag an den vielen Marktständen, besucht unsere Einzelhändler und Betriebe, die nicht nur im Ortzentrum, sondern in der ganzen Gemeinde geöffnet haben und schließt mit einem Essen in einer der gemütlichen Gaststätten in Frammersbach oder Habichsthal Euren Besuch ab.

Mit diesem Link gelangen Sie zum Flyer:

Blumen- und Gartenmarkt 2024 Read More »

4. Dezember: Geschenkidee von Zuckersüß Frammersbach

In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei… 🍪

Komm in die Weihnachtsbäckerei von Zuckersüß Frammersbach und versüße dir die Adventszeit! ⭐️ Genieße oder verschenke die leckeren Plätzchen, Lebkuchen & Pralinen. In der Bäckerei findest du jede Menge schöne & süße Geschenke für Weihnachten.🎁

🎄 Wir versüßen Euch die Adventszeit und posten bis Weihnachten Geschenkideen und Tipps unserer Betriebe für Euch – denn wer hier im Ort kauft, spart sich viel Stress und Zeit und findet einzigartige, liebevoll gestaltete Geschenke für das große Fest. ⭐️

4. Dezember: Geschenkidee von Zuckersüß Frammersbach Read More »

2. Dezember: Geschenkidee von Metzgerei Haut

Es muss ja nicht immer Schoki sein. Eine Adventskalender-Salami vom Haut schmeckt auch ganz fein. Ob mit oder ohne Pfeffer – jede ist ein Genuss.

🎄 Wir versüßen Euch die Adventszeit und posten bis Weihnachten Geschenkideen und Tipps unserer Betriebe für Euch – denn wer hier im Ort kauft, spart sich viel Stress und Zeit und findet einzigartige, liebevoll gestaltete Geschenke für das große Fest. ⭐️

2. Dezember: Geschenkidee von Metzgerei Haut Read More »

Weihnachtsshopping vom 23.11. bis 23.12. in Frammersbach

Es weihnachtet sehr in unserem Ort! Langsam fängt die Zeit an, in der man sich Gedanken um Geschenke und Weihnachtseinkäufe macht. Deshalb haben wir das „Frammersbacher Weihnachtsshopping“ ins Leben gerufen: Unterstützt beim Geschenkekauf unsere örtlichen Händler, Dienstleister und Gastronomen und gewinnt dabei tolle Preise!
Jeder Kunde, der in den teilnehmenden Betrieben von 23.11. bis 23.12.2023 einkauft, erhält eine Gewinnspielkarte mit Chance auf attraktive Gewinne.

Die Gewinnspielkarte erhaltet ihr an der Kasse der teilnehmenden Betriebe. Die ausgefüllte Karte kann entweder bei den teilnehmenden Betrieben oder in der Geschäftsstelle der FraMaG am Marktplatz 3 in Frammersbach abgegeben werden.
Die Gewinner werden nach den Feiertagen von uns ausgelost.

Weihnachtsshopping vom 23.11. bis 23.12. in Frammersbach Read More »

Lesung mit Eberhard Schellenberger am 16. November in Frammersbach

Eberhard Schellenberger liest aus seinem Buch „Deckname Antenne“

Das deutsch-deutsche Zusammenleben begleitete den Würzburger Journalisten Eberhard Schellenberger (65) privat und als langjährigen BR-Reporter ein ganzes Leben lang und wurde zu seinem journalistischen „Lebensthema“. Schon bei seiner ersten, privaten Einreise in die DDR legte die Stasi eine Akte von am Ende 400 Seiten über ihn an. Daraus hat er nun das Buch „Deckname Antenne“ gemacht, das im Würzburger Echter Verlag erschienen ist. Der Journalist stellt am 16. November um 19.30 Uhr im Wirtshaus 1890 in Frammersbach das Buch vor. Der Eintritt ist frei.

Als 1983/1984 Eberhard Schellenberger mit seiner Frau das erste Mal privat eine Brieffreundschaft besuchte, heftete sich die Staatssicherheit an die Fersen des damaligen BR-Jungjournalisten. Nach dem Mauerfall tauchten zwei Akten der Staatssicherheit über Schellenberger auf. Die Akte „Journalist“ in Cottbus zu den privaten Reisen und die Akte „Antenne“ in Würzburgs Partnerstadt Suhl. Auf 400 Seiten fanden sich neben fast schon Skurrilem auch Nichtigkeiten und Belangloses, aber auch viel Perfides und es wird ihm klar, dass er in der DDR oft wie ein Staatsfeind behandelt wurde. Die Stasi hörte Telefonate von ihm zwischen Suhl und Würzburg ab und dokumentierte sie ebenso wie mitgeschnittene Radiosendungen. Bei Besuchen in Suhl wurde Eberhard Schellenberger lückenlos überwacht, es entstanden minutengenaue Protokolle, die beispielhaft im Buch dokumentiert werden.

 Die Stasi unterstellte ihm, er arbeite mit „imperialistischen Geheimkräften“ zusammen und ließ ihn bis zum Mauerfall bei jedem DDR-Besuch nicht mehr aus den Augen. Aber auch im Westen hatte die Staatssicherheit Spitzel. So warb sie drei Würzburger Studenten am Plattensee in Ungarn für ihre Zwecke an.

Ausführlich geschildert wird auch die Nacht des Mauerfalls am 9./10. November 1989 am Beispiel des Grenzübergangs Eußenhausen- Meiningen. In der Nacht der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 lieferte der BR-Reporter Schellenberger mit Tränen in den Augen am ehemaligen Grenzübergang Eußenhausen-Meiningen inmitten feiernder Menschen die emotionalste Livereportage seines Reporterlebens.
Eberhard Schellenberger: „Ich habe dieses Buch auch für die inzwischen nachgewachsene Generation geschrieben, denn auf diese wirken diese Geschichten und Erlebnisse aus der Mitte Deutschlands völlig unwirklich und unbegreiflich“.

Zur Lesung gibt es begleitend eine Präsentation von Bildern, Ausschnitten von Stasiakten und Originaltöne aus dem BR Archiv.

https://www.main-echo.de/region/kreis-main-spessart/demokratie-es-gibt-nichts-besseres-art-8077267

Lesung mit Eberhard Schellenberger am 16. November in Frammersbach Read More »

Holzmarkt 2023 – Rückblick

Der 11. Holzmarkt 2023 war ein voller Erfolg. Das Wetter hat gehalten und bescherte einen wundervollen Herbsttag.

55 Ausstellerinnen und Aussteller boten Waren, Kunsthandwerk und Dienstleistungen rund um das Thema Holz und kulinarische Spezialitäten an ihren Ständen an, es gab einige Vorführungen eines Forstdienstleisters, Kaffee und Kuchen im Rathausfoyer und Kinderprogramm vom Kinderkarussell über einen Holz-Bastelstand, Trettraktor-Parcours und Kinderschminken.
Im ganzen Ortsgebiet war einiges geboten, auch die Ausstellenden des verkaufsoffenen Sonntags warteten mit attraktiven Angeboten und Aktionen auf ihre Besucherinnen und Besucher.

Impressionen des 11. Frammersbacher Holzmarkts:

Holzmarkt 2023 – Rückblick Read More »